Steirisches Vulkanland

 

 

Kulinarische Region - Was hier wächst hat Wert! 

 

Das Steirische Vulkanland ist ein Paradies für Weinkenner und Liebhaber regionaler Köstlichkeiten.

Genusswandern in reizvoller Landschaft und wohnen auf revitalisierten Bauerhöfen und gemütlichen Gasthöfen, traumhafte Hotels, ein Urlaub in der Steiermark mit hohem Anspruch: nämlich mehr Lebensqualität. Mensch und Landschaft bilden im Vulkanland eine Einheit. Engagierte Weinbauern und Manufakturen  für erlesener Köstlichkeiten haben sich etabliert.

 

Die einzigartige Landschaft und der Genuss verschmelzen hier zu einer Einheit. Die mehr als drei Dutzend Vulkane sind seit Jahrmillionen nicht mehr ausgebrochen, ihre verwitterten Reste prägen die Gegend aber immer noch.

Für Massenproduktion ist sich das Steirische Vulkanland zu schade. Was hier wächst, hat Wert. Nach diesem Grundsatz produzieren die Bauern der Region erlesene Vulkanland-Spezialitäten.

 

79 Gemeinden bilden das Steirische Vulkanland im Südosten Österreichs. Zwischen Radkersburg im Süden und Ottendorf im Norden. Eine Region im Aufbruch zur Einzigartigkeit. Das Vulkanland ist Gewinner des Europäischen Dorferneuerungspreises.

Vulkanlandkarte